Kategorien
18. März 2022   |   SGBSB

Saatgut-Bibliothek verleiht Samen zur Erhaltung von Nutzpflanzen

Nachhaltigkeit als Bildungsauftrag in Bibliotheken

Bücher, Spiele und digitale Medien gehören ganz selbstverständlich zum vielfältigen Ausleihe-Angebot der Bibliothek im Medienforum. Jetzt kann hier auch Saatgut für Erbsen, Bohnen, Tomaten und Salat ausgeliehen werden. Dabei bekommt der Ausleihe-Gedanke einen nachhaltigen Sinn.

Kategorien
17. März 2022   |   SGBSB

Norbert Wagner nach 47 Jahren aus der Samtgemeinde-Verwaltung verabschiedet

In einer gemütlichen Runde wurde Norbert Wagner im Rathaus der Samtgemeinde Bersenbrück in den Ruhestand verabschiedet.

Die Erinnerungen an 47 Jahre Arbeit im Dienst der Samtgemeinde standen dabei im Vordergrund. Wagner ist quasi ein aktiver Zeitzeuge dieser Behördenarbeit, schließlich wurde die Samtgemeinde in ihrer heutigen Verwaltungsstruktur erst 1972 im Rahmen der niedersächsischen Gebietsreform gegründet.

Kategorien
16. März 2022   |   SGBSB

Wie kann ich nachhaltig leben? – Neue Vortragsreihe am nbz Alfsee startet am 6. April

Im April startet im Naturschutz – und Bildungszentrum Alfsee eine neue Vortragsreihe zum Thema Nachhaltigkeit. Jeden ersten Mittwoch im Monat um 19 Uhr finden Vorträge mit anschließender Diskussion im Bürogebäude statt. Nach dem zerstörerischen Brand im Oktober 2020 wurde dieses Gebäude bereits wieder aufgebaut.

Kategorien
11. März 2022   |   Dorf- & BürgertreffsSGBSB

„Digitaler Engel“ informiert in Bersenbrück und Rieste

Großes Interesse an digitalen Details bei Älteren

Das Infomobil „Digitaler Engel“ von Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN) steht vor dem Dorftreff Riesterei, drinnen erklärt die mobile Referentin Monika Schirmeier Wissenswertes rund um digitale Fakten, Sicherheit im Netz und Relevantes zur Nutzung des Internets.

Kategorien
    3. März 2022   |   SGBSBUkraine

Ukraine-Hilfe aus der Samtgemeinde Bersenbrück über Bürgerstiftung

Mitgliedsgemeinden nutzen Kontakte zu polnischen Partnerstädten

„Geldspenden statt Sachspenden für die Ukraine-Hilfe“, heißt die gemeinsame Parole der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister in der Samtgemeinde Bersenbrück. Das geht über die bereits vorhandene Bürgerstiftung am schnellsten und kann effizient in den polnischen Partnerstädten eingesetzt werden oder ergänzend für die Arbeit erfahrener Hilfsorganisationen direkt in der Ukraine.