Kategorien
8. April 2022   |   SGBSB

Ferienkids kreativ im NBZ

Nützliches aus Naturmaterialien und Upcycling gefertigt

Ferienbetreuung in der Samtgemeinde Bersenbrück ist bei berufstätigen Eltern ebenso beliebt wie bei deren Kindern im Grundschulalter. Die Kids genießen dann ein abwechslungsreiches Programm, jetzt in den Osterferien erstmalig im NBZ am Alfsee.

Seit mehr als 15 Jahren ist die Ferienbetreuung für berufstätige Eltern ein zuverlässiges Angebot während der Ferien. Anfänglich wurde es nur in den Sommerferien angeboten, seit Jahren findet die Betreuung auch während der Oster-, Herbst- und Weihnachtsferien statt. Die Kinder werden in den Räumen der örtlichen Grundschulen von pädagogisch geschulten Kräften betreut, aktuell in Bersenbrück und Ankum.

Gemeinsames Spielen, Bewegung, Basteln, Backen und Ausflüge stehen während dieser abwechslungsreichen Ferientage auf dem Programm. Viele Kinder sind nur vormittags in der Ferienbetreuung, einige bleiben aber auch bis in den Nachmittag hinein, Mittagessen inklusive.

Während die sonst üblichen Ausflüge in den vergangenen zwei Jahren Corona-bedingt nicht möglich waren, machten die Ferienkinder in diesen Osterferien mit ihren Betreuerinnen eine Bustour zum Naturschutz- und Bildungszentrum (NBZ) am Alfsee.

Im Rahmen des außerschulischen Projektes LernRäume bietet das NBZ in diesem Jahr verschiedene Mitmachaktionen rund um regionalen Naturschutz und Nachhaltigkeit an. Diplomingenieurin Kathrin Leiendecker sowie Fachfrau für Umweltbildung und ihrem Team ist es wichtig, dass die Kinder an die verschiedenen Themen mit Spaß und Knowhow herangeführt werden.

„Die globale Bedeutung von Naturschutz und Nachhaltigkeit wird im Kleinen vor Ort umgesetzt, dazu kann jeder beitragen. Das wollen wir den Kindern vermitteln“, erklärt Leiendecker. Mit wacher Neugier und kreativer Begeisterung schafften die Kinder an diesem Vormittag dann auch einige originelle Spielelemente aus Naturmaterialien und alten Wertstoffen. Aus großen und kleinen bemalten Baumscheiben entstand ein handliches Tic-Tac-Toe-Spiel, aus Eierkartonelementen entsprossen bunte Blumen, leere Klopapierrollen mit Kordel und Kastanie kombiniert ergaben originelle Wurffangbecher, kleine Astgabeln mit auf Draht gezogenen Kronkorken wurden zu Rhythmusrasseln, eine mit Stoffresten ummantelte leere Konservendose gefüllt mit Reisig fungiert künftig als Mini-Insektenhotel, quasi ein Insekten-Tiny-House.

Der Blick durch die Fenster des nach dem Brand 2020 bereits wieder hergerichteten Gebäudeteils des NBZ auf den davor liegenden Alfsee gab es als Bonus bei diesem Ausflug noch obendrauf.

Natürlich konnten die Kinder die fertigen Spielelemente anschließend mit nach Hause nehmen, ein nachhaltiges Vergnügen zum Abschluss eines ganz besonderen Tages in der Ferienbetreuung.

Autorin (Text und Foto): Samtgemeinde Bersenbrück